toggle

Web-Links

Anmeldung



Herzlich Willkommen bei der SG Dornstetten
SG-Damen starten mit einem Auftaktsieg
Damen Handball
Dienstag, den 27. September 2016 um 22:14 Uhr

Der Saisonauftakt der Handballfrauen der SG Dornstetten/Alpirsbach in der Südbadenliga darf als geglückt bezeichnet werden. In der Dornstetter Riedsteighalle wurde dabei der Aufsteiger SG Eintracht Freiburg deutlich mit 36:26 bezwungen.

Nach ausgeglichenem Beginn konnten sich die Gastgeberinnen im letzten Drittel der ersten Halbzeit von den Freiburgern absetzen. Vanessa Arnold war immer wieder über den Tempo-gegenstoß erfolgreich und zeigte gut angespielt von Katrin Süßer auch über die Außenposition ihre Vollstrecker-Qualitäten. Zur Pause lag die Spielgemeinschaft schon deutlich mit sechs Treffern in Führung. Nach dem Seitenwechsel und gutem Beginn der Mannschaft des Trainergespanns Kloutschek/Camissano und dem Ausbau der Führung auf 20:11 kam etwas Sand ins Getriebe im Spiel der Gastgeberinnen. Freiburg holte Treffer um Treffer auf und konnte den Rückstand bis zur 41. Spielminute auf drei Treffer verkürzen. In dieser Phase handelten sich die Gäste innerhalb weniger Minuten drei Zweiminuten-Strafen ein, was der SG wieder in die Karten spielte. Innerhalb von fünf Minuten wurde der Vorsprung auch durch die nummerische Überlegenheit wieder auf sieben Treffer ausgebaut. Sarah Arnold und Katrin Süßer legten sich in dieser Phase mächtig ins Zeug und brachten ihre Mannschaft abermals auf die Siegerstraße. Unter dem Strich stand am Ende ein deutlicher Erfolg mit zehn Treffern. Erfolgreichste Werferinnen war das Dreigestirn um Sarah und Vanessa Arnold sowie Katrin Süßer, denen jeweils sieben Treffer gelangen.

In zwei Wochen wartet mit SG Muggensturm/ Kuppenheim ein anderes Kaliber. Die Badenerinnen sorgten am ersten Spieltag beim Aufstiegsmitfavoriten TuS Steißlingen für die erste Überraschung. Die SG ist daher gewarnt, hat aber mit ihren Trainern einen Joker im Ärmel. Kloutschek und Camissano trainierten den kommenden Gegner in der Vorsaison bis zur ihrer Entlassung und sollten daher ihrer Mannschaft die richtigen Ratschläge mit auf den Weg geben.(Verfasser: Volker Haag/ Schwarzwälder Bote)


SG Dornstetten/Alpirsbach:

Iris Jüppner, Kerstin Vlasic (beide im Tor), Vanessa Arnold (7), Bianca Müller (1), Sarah Arnold (7/3), Anna Hauk (2), Veronica Seifert (1), Claudia Walter (1), Alissa Lohmüller (4), Katharina Böttcher, Katrin Süßer (7), Viviana D’Andreamatteo (1), Sviatlana Hanzel (5).


Nächster Spieltag am So., 02.10.2016:
17:30 Uhr D-Jgd.: HSG Hardt - SG D

17:30 Uhr C-Jgd.: HSG Rheinmünster - SG D

 
Ehemaligen Treffen
Neuigkeiten
Montag, den 26. September 2016 um 17:07 Uhr

 

Die nächsten Treffen der SG-Ehemaligen finden am

Dienstag, den 01.11.2016

Dienstag, den 29.11.2016

jeweils um 19.00 Uhr im Sportheim der SG-Dornstetten statt.

 

Am 24.12.2016 gibt es dann einen gemeinsamen Weihnachtsfrühschoppen im Sportheim.

 
Alle Jahre wieder: die SG-Damen brennen auf die neue Saison
Damen Handball
Freitag, den 23. September 2016 um 18:15 Uhr

Nach schweißtreibender Vorbereitungsphase wird am Samstag, den 24.09.2015 um 19.30 Uhr in der Riedsteighalle in Dornstetten mit der Partie SG Dornstetten/Alpirsbach gegen Aufsteiger SF Eintracht Freiburg die Südbadenligasaison 2016/2017 eröffnet.

Mit dem Aufsteiger aus der Landesliga Süd erwarten die Heim SG-Damen bereits am ersten Spieltag einen ernstzunehmenden Gegner, da die Akteurinnen sowie deren Spielart ein unbeschriebenes Blatt sind. Die Freiburgerinnen um Trainer Jürgen Edelmann haben mehrere Neuzugänge zu verzeichnen und verfügen sicherlich über genügend Qualität um den Weiß/Schwarzen den Abend schwer zu gestalten. Doch die Do/Al-Damen sind... gewarnt und bestrebt 2 Punkte in der eigenen Halle zu behalten.

Im Lager der Weiß/Schwarzen ist die Stimmung gut, denn schon Ende Juni begann die Vorbereitung gesteuert durch die Trainer Jürgen Kloutschek und Vincenzo Cammisano. Die absolvierten Trainingsspiele lassen viel versprechen, Vereinsleitung und Akteurinnen favorisieren ein Saisonziel im Bereich der vorderen Tabellenplätze. Kloutschek / Cammissano können weitgehend auf einen unveränderten Stammkader im Aktivenbereich zurückgreifen: Sarah Arnold, Vanessa Arnold, Viviana D' Andreametteo, Marina Grözinger, Sviatlana Hanzel, Anna Hauk, Iris Hüppner, Yuliya Klaus, Bianca Müller, Katrin Süßer, Kerstin Vlasic und Claudia Walter. Ergänzt werden kann der Kader dabei regelmäßig durch Spielerinnen, die berufsbedingt nur zeitweise zur Verfügung stehen (Carolin Daubenberger, Jasmin Grözinger, Michelle Hofer, Stefanie Monsch). Außerdem werden die Nachwuchsspielerinnen der A-Jugend schrittweise in die 1. Mannschaft integriert. Während Alissa Lohmüller im letzten Jahr schon zur festen Größe der Damenmannschaft wurde, verstärken künftig auch Katharina Böttcher, Veronica Seifert, Tamara Lorenz, Pia Hommer und Ina Kliesch nach Wechsel von Ligakonkurrent FDS / BB nach Dornstetten das Team.

Wenn die Mannschaft am Samstag an ihr letztjähriges Leistungspotential und ihre Heimstärke anknüpfen kann, können hoffentlich zahlreiche Zuschauer gleich zu Beginn der Runde mit einem höchst interessanten Spiel rechnen.

alt

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.: oben: Vincenzo Cammisano, Viviana D' Andreametteo, Tamara Lorenz, Yuliya Klaus, Iris Jüppner, Kerstin Vlasic, Jasmin Grözinger, Bianca Müller, Katharina Böttcher, Jürgen Kloutschek
unten: Anna Hauk, Vanessa Arnold, Claudia Walter, Sarah Arnold, Katrin Süßer, Alissa Lohmüller, Veronica Seifert, Sviatlana Hanzel.
Auf dem Bild fehlen: Carolin Daubenberger, Marina Grözinger, Michelle Hofer, Pia Hommer, Ina Kliesch und Stefanie Monsch.

 

 
Vorschau Spieltag Nr. 6
Aktive Fußball
Mittwoch, den 21. September 2016 um 11:00 Uhr

 

Sonntag, 25.09.2016

 

SG Dornstetten ( 2. )    -    SV Alpirsbach - Rötenbach ( 8. )   15:00 Uhr

 

SG Dornstetten II    -    SV Alpirsbach - Rötenbach II   13:15 Uhr

 

Nachdem die SG Dornstetten am kommenden Sonntag ihre Tabellenführung abgeben musste, steht am kommenden Sonntag das nächste Heimspiel gegen den SV Alpirsbach-Rötenbach an. Die Gäste stehen momentan im Mittelfeld der Liga und können eine ausgeglichene Bilanz vorweisen. Besonders interessant bei den Gästen ist deren Torverhältnis von 15:16 Treffern. Das dürfte ein kleiner Fingerzeig für die SGD sein, wo die Stärken und Schwächen beim Gast liegen. Der SVA möchte sicherlich nicht noch einmal so eine nervenaufreibende Saison wie die letzte erleben, in welcher sie in quasi letzter Minute dem Abstieg durch die Relegation entgangen ist, daher wird er drauf auf sein, so schnell wie nur möglich die nötigen Punkte für den Nichtabstieg einzusammeln.

 
D-Jugend erfolgreich
Aktive Fußball
Dienstag, den 20. September 2016 um 08:44 Uhr


D- Jugend erreicht nächste Runde

           
                 
Beim diesjährigen VR- Talentiade- Cup in Baiersbronn konnte sich unsere       
D- Jugend für die zweite Runde qualifizieren. Mit 4 Siegen und einer Niederlage     
wurden sie Gruppenerster. Dabei konnten sie Mannschaften wie VfB Lombach oder SV Baiersbronn  
hinter sich lassen.               
Gespielt wurde mit 6 Feldspielern und Torwart. Die Torschützen waren Jeremias Mutz (2 Tore).  
Daniel Braininger (1) und Halil Dagistanli (1).          
Als Gruppensieger zogen sie zu dem ins Endspiel zur Ermittlung des Tagessiegers ein, welches aber unglücklich
durch ein Eigentor gegen Spvgg Freudenstadt verloren ging.        

Auf die geschlossen Mannschaftsleistung lässt sich jedoch bauen.

 

     

Macht weiter so Jungs, viel Erfolg für die nächsten Spiele!

 

alt

       
 
Tabellenführung an Nachbar aus Aach abgegeben
Aktive Fußball
Montag, den 19. September 2016 um 09:15 Uhr

 

SG Dornstetten         0:0         SV Betzweiler-Wälde

 

Die Null stand, jedoch auf beiden Seiten! Ein stark agierender Gästetorhüter bescherte dem SV Betzweiler einen Punktgewinn bei der SG Dornstetten, der am Ende nicht einmal unverdient ist. Die SG Dornstetten rutscht somit nach der letztwöchigen Eroberung des ersten Tabellenrangs wieder auf den zweiten Platz ab und muss den furios aus den Startlöchern gekommenen Sportfreunden aus Aach den Platz an der Sonne überlassen.

Auf nassem Geläuf fand die SG Dornstetten gut in die Partie, Chancen blieben jedoch Mangelware. Die sich aufreibenden Karl Kling und Ercan Yaman fanden in der Offensive kein Durchkommen an der SVB-Defensive. Wenn sich doch einmal eine Chance auftat, war immer noch der Gästeschlussmann zur Stelle, welcher Mitte der ersten Halbzeit mit einer Glanzparade den siebten Saisontreffer von Karl Kling verhinderte.

Auch in Halbzeit zwei sahen die Zuschauer dieselbe Gangart. Clever verteidigende Gäste und eine Heimelf die kein Durchkommen fand. Die große Möglichkeit doch noch den Führungstreffer zu erzielen, hatte Philipp Kaupp 15 Minuten vor Spielende, jedoch klatschte sein Freistoß nur an die Querlatte des SVB-Gehäuses. Zehn Minuten vor Spielende wurde Bastian Wennagel noch mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen, nachdem er nach einem SGD Ballverlust in der Offensive, einen Gästekonter regelwidrig stoppte. Somit blieb es am Ende bei einem torlosen Unentschieden was die Gäste sicherlich erfreuen dürfte.

 

Für die SG Dornstetten waren im Einsatz: Betz - Schlei, Wennagel, Benner, Mattes ( 32. Kaupp M. ) - Schneider, Yaman, Burkhardt, Finkbeiner ( 58. Reza ), Kaupp P. - Kling ( 64. Wachter; 81. Wasel )

 

Die zweite Mannschaft erreichte gegen die Reserve des SVB ein 1:1 Unentschieden. Torschütze war Daniel Stroh.

 
Vorschau Spieltag Nr. 5
Aktive Fußball
Freitag, den 16. September 2016 um 16:23 Uhr

Sonntag, 18.09.2016

 

SG Dornstetten ( 1. ) - SV Betzweiler - Wälde ( 12. )   15:00 Uhr

 

SG Dornstetten II - SV Betzweiler-Wälde II   13:15 Uhr

 

Der fünfte Spieltag in der Kreisliga A1 steht vor der Tür. Nach den letzten drei erfolgreich gestalteten Spiele, geht die SG Dornstetten als Tabellenführer in das anstehende Heimspiel gegen den SV-Betzweiler-Wälde. Die Gäste konnten nach ihrem schlechten Saisonstart zuletzt in Alpirsbach dreifach punkten und fahren am Sonntag nach Dornstetten, um sicherlich auch etwas zählbares am Teichweg einzufahren. Jedoch hat die SGD da ein Wörtchen mitzureden und möchte seine Siegesserie ausbauen und den Zuschauern wieder einen Erfolg schenken. Nach den Niederlagen am gestrigen Donnerstag der Konkurrenten aus Wittlensweiler und Kaltbrunn, heftete sich nun vorübergehend die SG Herzogsweiler-Durrweiler an die Fersen der SG Dornstetten. Sollten unsere Jungs wieder einen Sieg bejubeln dürfen, könnte man sich von den Hauptkonkurrenten aus Herzogsweiler und Wittlensweiler schon vier Punkte absetzen. Die Möglichkeit Plätze in der Tabelle gut zu machen und der SGD im Nacken zu bleiben, haben überraschenderweise die Sportfreunde Aach mit unserem ehemaligen Torjäger Waldi Rootermel. Eine starke Leistung bisher von unserem Ortsnachbar, der vor der Runde sicherlich nicht auf den oberen Plätzen erwartet worden war.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 108

Nächste Termine

Keine Termine

Terminkalender

SGD-Statistik

Besucher heute: 29
Besucher gestern: 120
Besucher Monat: 3153
Besucher Gesamt: 337712